Gott hat den Menschen von Beginn der Schöpfung an zur Gemeinschaft bestimmt.

Schon im 1. Buch Mose heißt es:

Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei.  (Genesis 1, 18a)

Der Mensch soll nicht alleine durch das Leben gehen, sondern einen Partner / eine Partnerin finden, mit der er das Leben in Zuneigung und Liebe teilen und gestalten kann. Denn das entspricht der Liebe Gottes. Das feiern wir in Gottesdiensten anlässlich von Eheschließungen oder in Partnerschaftssegnungen. Wir bitten Gott um seinen Segen für den (weiteren) gemeinsamen Lebensweg eines Paares.

Eine ev. Trauung in unserer Gemeinde setzt voraus, dass Braut und / oder Bräutigam Mitglied in der Ev. Kirche sind und entweder selbst zu unserer Gemeinde gehören oder aber Eltern haben, die auf dem Gebiet unserer Gemeinde wohnen.