Gemeindeversammlung am 7. März 2021

Während unserer nächsten Gemeindeversammlung am 7. März 2021 werden sich die bisher zur Wahl stehenden Kandidaten*innen der Gemeinde vorstellen. Sie möchten im zukünftigen Presbyterium mitarbeiten? Lassen Sie sich noch während der Gemeindeversammlung als Kandidat*in aufstellen. Sprechen Sie die Mitglieder des Bevollmächtigtenausschusses an!

Die Gemeindeversammlung führen wir aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen virtuell über das System Zoom durch. Wir starten mit einem Gottesdienst – die Gemeindeversammlung schließt sich direkt an.

Link zum Gottesdienst und zur Gemeindeversammlung:

7. März 2021 um 11.00 Uhr: https://zoom.us/j/96059807966?pwd=QmJ4a0pNenJXcHVzVk1BQS9NY1N4dz09

Alternativ können Sie sich auch in Zoom anmelden mit

Meeting-ID: 96059807966

Kenncode: 321501

____________________________

Presbyteriumswahl 2021 – das ist Ihr Recht!

Am 30. Mai 2021 wird in unserer Gemeinde das neue Presbyterium gewählt, welches bis 2024 im Amt sein wird.

Wahlberechtigt sind Gemeindeglieder, die konfirmiert oder mindestens 16 Jahre alt sind. Für das Presbyterium wählbar sind konfirmierte Gemeindeglieder, die am Wahltag mindestens 18 Jahre alt und nicht älter als 75 Jahre sind.

Die Amtszeit der Presbyter*innen beträgt grundsätzlich vier Jahre, in unserer Gemeinde ist die Amtszeit in dieser Wahlperiode verkürzt, da wir an der ursprünglichen Presbyteriumswahl der Ev. Kirche im Rheinland in 2020 nicht teilgenommen haben.

Die Anzahl der Presbyter*innen beträgt 8 und wurde vom Bevollmächtigtenausschuss in seiner Sitzung vom 11. Januar 2021 entsprechend festgestellt. In unserer Gemeinde gibt es einen Wahlbezirk, der auch dem Stimmbezirk entspricht.

Von wichtiger Bedeutung ist Ihr Recht schriftlich Wahlvorschläge bis zum Ende der Vorschlagsfrist am 28. Januar 2021 beim Bevollmächtigtenausschuss (inkl. der schriftlichen Zustimmung des vorgeschlagenen Gemeindegliedes) einzureichen. Nutzen Sie bitte hierfür das beigefügte Formular “Wahlvorschlag – Zustimmungserklärung”. Wir bitten Sie, zahlreich von diesem Recht Gebrauch zu machen! Vielleicht möchten Sie aber auch selber kandidieren – sprechen Sie uns gerne hierzu direkt an.

Das Wahlverzeichnis wird gemäß Presbyteriumswahlgesetz zur Einsichtnahme durch die Mitglieder unserer Gemeinde ausgelegt. Die Auslegung erfolgt vom 3. Mai bis 23. Mai 2021 in der Zeit von 8.00 bis 16.00 Uhr in unserem Gemeindebüro auf der Venloer Str. 68 in 41462 Neuss.

Die vorgeschlagenen Kandidaten*innen werden der Gemeinde in unserer nächsten Gemeindeversammlung am 7. März 2021 im Anschluss an den Gottesdienst, der um 11.00 Uhr beginnen wird, in der Kreuzkirche vorgestellt.

Schon heute laden wir Sie herzlich zur Teilnahme an der kommenden Presbyteriumswahl ein. Die gewählten Presbyter*innen werden zukünftig die Geschicke unserer Gemeinde maßgeblich beeinflussen, insofern kommt diesem Ehrenamt eine ganz besondere Bedeutung zu. Sollten Sie am Wahltag selbst verhindert sein oder keine Möglichkeit haben, zum Wahlort zu kommen, können Sie bis einschließlich 26. Mai 2021 einen Antrag auf Briefwahl stellen.

Durch die Ausübung Ihres Wahlrechts nehmen Sie ebenfalls Einfluss auf die zukünftige Gestaltung unserer Gemeinde – das ist Ihr Recht!

Der Wahltermin für das Presbyterium ist der

30. Mai 2021 von 12.00 bis 17.00 Uhr im Katharina von Bora-Haus.

Nach Auszählung der Stimmen wird das Wahlergebnis durch einen Beschluss des Bevollmächtigtenausschusses festgestellt und  bekannt gegeben. Das Beschwerderecht gemäß Presbyteriumswahlgesetz bleibt davon unberührt.

Am 6. Juni 2021 werden die Namen der gewählten Personen im Gottesdienst abgekündigt, die Amtseinführung erfolgt am 27. Juni 2021 ebenfalls im Rahmen eines Gottesdienstes.