Evangelische öffentliche Bücherei Nievenheim

Bismarckstraße 72a, 41542 Dormagen, Tel. 02133 92334


Die Bücherei in Ihrer Nähe

Wussten Sie schon, dass

  • wir Ihnen über 10.000 Medien kostenlos zur Verfügung stellen?
  • wir immer die aktuellsten Bücher, Zeitschriften, Spiele, CDs, CD-ROMs und Toniefiguren vorrätig haben?
  • derzeit fast 400 Erwachsene, Jugendliche und Kinder unser Angebot nutzen?
  • dass wir Veranstaltungen wie Autorenlesungen, Kindernachmittage, Führungen für Schulklassen und Kindergartengruppen anbieten?
  • wir jährlich unsere Neuerwerbungen bei einer Buchausstellung präsentieren?
  • wir in den Sommerferien einen Sommerleseclub für Groß und Klein durchführen?
  • Sie in unserem Kellerflohmarkt gebrauchte Medien günstig erwerben können?
  • die Büchereiarbeit derzeit von 8 ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen geleistet wird, die Sie freundlich und kompetent beraten
  • jede/r bei uns willkommen ist, egal, ob evangelisch, katholisch oder … ?

Wenn Sie noch mehr erfahren möchten, schauen Sie doch gern einmal vorbei!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Das Nievenheimer Büchereiteam

(v.l.n.r.): Gudrun Mock, Insea Hurtienne, Dorine Ziebertz, Leserin, Dieter Schellschmidt, Angela Küpper, Doris Wissemann, Helga Bulat – nicht im Bild: Maria Scholz.


Bücherei – Rückblick auf 2021

Durch die coronabedingten Einschränkungen war das vergangene Jahr -wie schon 2020- stark beeinflusst. So war die Bücherei zu Beginn des Jahres geschlossen und konnte erst ab dem 1. Juni 2021 wieder durchgehend öffnen.

Trotzdem können sich unsere Statistikdaten sehen lassen.

In fast 1.300 ehrenamtlich geleisteten Stunden arbeitete das Team 541 neue Medien ein.

272      Leserinnen und Leser liehen aus einem Bestand von

10319  Medien (Bücher, Spiele, CDs, CD-ROMs, Zeitschriften und Tonies)

7844    Medien aus, dies entspricht 33 Ausleihen pro Öffnungsstunde.

Der Anteil der Kinder- und Jugendliteratur betrug 49 % und veranschaulicht damit die wichtige Bedeutung der Bücherei für die Leseförderung. Besonders unsere inzwischen 95 Toniefiguren und 3 Tonieboxen erfreuen sich großer Beliebtheit und werden sehr gut ausgeliehen. Es konnten 54 Neuanmeldungen verzeichnet werden.

Wegen der Corona-Hygienevorschriften konnten wir 2021 nur drei Bastelnachmittage anbieten, leider keine Lesungen oder Schul- und Kitaführungen. So waren wir sehr froh, dass wir unseren beliebten Sommerleseclub durchführen konnten, zwar etwas anders als sonst, d.h. ohne Abfragen durch Lesepaten und ohne Abschlussfest. Aber 50 fleißige Teilnehmer nahmen stolz ihre Zertifikate und eine Überraschungstüte in Empfang.

Auch fand unsere traditionelle Buchausstellung im November statt, bei der wir die Neuerscheinungen des Jahres präsentierten.

Hoffen wir auf eine baldige Rückkehr zur Normalität und auf eine lebhafte Nutzung der Bücherei, wie immer kostenlos. Bleiben Sie gesund!

Das Büchereiteam


Denken Sie rechtzeitig an ein neues Buch!

Wenn Sie auf der letzten Seite angelangt sind, ist es zu spät.

Damit dieser „Ernstfall“ nicht eintritt, besuchen Sie uns demnächst in der Bücherei. Wer bei der Buchausstellung am 7. November dabei war, konnte unseren neuen Bestand schon einmal kennenlernen.

Wir haben in diesem Jahr fast 500 neue Medien angeschafft, von Bilderbüchern, Toniefiguren, Kinder- und Jugendbüchern über CDs, Spiele und Hörbücher bis hin zu topaktuellen Romanen, Biografien und Krimis. Hier einige Leseanregungen für lange Winterabende:

  • Jonathan Franzen – Crosssroads
  • Judith Hermann – Daheim
  • Benedict Wells –Hard Land
  • Sebastian Fitzek – Playlist
  • Dirk Rossmann – Der Zorn des Oktopus
  • Ken Follett – Never – Die letzte Entscheidung
  • Jussi Adler-Olsen –Natrium Chlorid
  • Hape Kerkeling – Pfoten vom Tisch!
  • Peter Wohlleben – Der lange Atem der Bäume
  • Eckart von Hirschhausen –Mensch, Erde!

Sie sehen, es ist für jeden etwas dabei!

Das Büchereiteam