Seit der Gründung im September 2021 hat sich der Ausschuss bereits fünfmal getroffen, um zentrale und wichtige Ziele der Öffentlichkeitsarbeit festzulegen und in gemeinsamer Diskussion voran zu treiben:

> Wir wollen innerhalb und auch außerhalb unserer Gemeinde ein einheitliches und zeitgemäßes Bild vermitteln, welches unserem Selbstverständnis als moderne und offene Gemeinde entspricht. Hierzu soll auch die neu gestaltete Homepage genutzt werden.

> Dazu gehört eine professionelle und einheitliche Darstellung der Gemeinde, ihrer Einrichtung und Angebote, wie z. B. Bücherei, Kleiderstube, JuCa etc., wofür auch ein passendes Logo erarbeitet werden muss.

> Neumitglieder sollen zukünftig angemessen begrüßt werden, so dass sie sich aufgenommen fühlen.

> Die Zusammenarbeit mit dem Öffentlichkeitsreferat des Kirchenkreises soll intensiviert werden, vor allem um Impulse für unsere eigene Arbeit zu erhalten. Bereits im Januar 2022 hat ein erstes Treffen mit der Öffentlichkeitsreferentin stattgefunden.

> Die unterschiedlichen internen und externen Bedürfnisgruppen wollen wir zukünftig intensiver einbinden. Es sollen geeignete Formate (z. B. das einer Zukunftskonferenz) erarbeitet werden, um Zukunftskonzepte für unsere Gemeinde zu entwickeln.

Die Neuaufstellung unserer Gemeinde bietet uns die Chance, auch in
der Öffentlichkeitsarbeit neue Schwerpunkte und Impulse zu setzen.
Wir, die Mitglieder des Öffentlichkeitsausschusses, wollen uns dafür
aktiv engagieren. Wenn Sie Vorschläge, Anregungen und weitere Ideen
haben, laden wir Sie hiermit herzlich ein, als Gast an einem unserer
Treffen teilzunehmen.